Hintergrund_hell.png
 

Herzlich willkommen!

 

Einmal Blüter, immer Blüter! Liberty's Home ist Ihre Anlaufstelle für Umschulung, Vermittlung, Erholung und Pension von Galoppern.

Rennpferd vs. Freizeitpferd: Zwei Welten prallen aufeinander. In den meisten Freizeitställen sind Vollblüter keine gern gesehen Gäste: Sie gelten als verrückt, gefährlich, nicht herdentauglich und schwer händelbar. Wenn Ihr Rennpferd also aus den verschiedensten Gründen seine Karriere beenden muss, machen Sie ihm das neue Leben so angenehm wie möglich, indem Sie es vor dem Verkauf profesionell von Rennpferd-erfahrenen Händen umschulen lassen. Ihr Pferd wird es Ihnen danken!

Unsere Leistungen


Umschulung

Im Leben eines jeden Rennpferdes kommt es eines Tages zu seinem letzten Rennen. Auf die besten Hengste und Stuten wartet anschließend das Leben als Deckhengst oder Mutterstute. Doch was passiert mit der breiten Masse, die diesen Sprung in ein sorgloses Leben nicht schafft?


Vermittlung

Das Vermitteln eines Rennpferdes direkt vom Rennstall ist meist eine sehr schwierige Angelegenheit, die den zeitlich präzisen Ablauf dort erheblich stört. Der mögliche Käufer muss sich also oft auf die dehnbare Aussage "der ist brav" verlassen. Hier kann man jedoch leicht Abhilfe schaffen.


Erholung

Leider kommt es häufig vor, dass sich Galopper während des Trainings oder im Rennen verletzen. Diese Verletzungen zwingen Trainer und Besitzer, eine längere Pause mit dem Pferd einzulegen. Eine Auszeit ist hierbei vor Allem nach einer anstrengenden Saison die ideale Lösung.


Pension

Als Besitzer eines Rennpferdes stehen Sie vielleicht gerade vor der Entscheidung, was Sie mit Ihrem Crack nach der Karriere anfangen möchten. Vielleicht möchten Sie ihr ehemaliges Rennpferd auch einfach nur behalten, weil Sie dem Pferd dankbar für die geleistete Arbeit sind?

Hintergrund_hell.png

Über Mich

Mein Name ist Anke Dahlhaus. Ich bin seit meiner Kindheit engstens mit dem Galopprennsport verbunden und habe nun den Schritt gewagt, das Umschulen und Vermitteln von Rennpferden auf einem eigenen Hof professionell anzubieten.

Dieses ist mir nun auf einem traumhaften Anwesen in Weeze möglich. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Termin und überzeugen Sie sich selbst von meiner jahrzehntelangen Erfahrung und der wunderschönen Anlage. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen sind wir gerne für Sie da!

+49 172 2022 964 - anke@libertyshome.com

 

Gut Hovesaat

Kalbeck 8, DE-47652 Weeze

Hintergrund_hell.png

Unterstützung

Liebe Freunde des Galopprennsports!

Ob Besitzer, Züchter, Trainer, Jockey oder Zuschauer...uns alle verbindet die Liebe zu den edlen Vollblütern und den Galopprennen.

Wie so oft liegen gerade hier Freud und Leid dicht zusammen. Was kann es Schöneres geben, als zusammen Siege zu feiern? Und was gibt es gleichzeitig Traurigeres, als das Pferd unter verschiedensten Umständen aus dem Sport zu verabschieden?

Wohl kaum eine andere Sportart mit Pferden steht so öffentlich am Pranger und wird peinlichst genau beäugt wie der Galopprennsport. Unabhängig von Negativschlagzeilen über das Bahnsterben, ausgefallene Renntage oder auch verhängte Strafen für Jockeys, steht dabei immer wieder der Vorwurf der Tierquälerei an erster Stelle.

Ein Punkt, der immer wieder kritisiert wird, ist, dass das Rennpferd nach seiner aktiven Zeit auf der Bahn ohne Rücksicht auf das Tier irgendwo hin abgeschoben wird und womöglich beim Schlachter landet. Hier bedarf es dringend Aufklärung durch Öffentlichkeitsarbeit und vor allem aber auch ein Umdenken, wie man mit dem Ex-Galopper verfährt, wenn er ausgemustert wird.

In diesem Punkt müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen, Verantwortung für das ehemalige Rennpferd auch nach der Karriere übernehmen und dafür Sorge tragen, dass die Pferde in eine wohlverdiente "Rente" kommen, wie auch immer diese aussehen mag.

Unabhängig davon, dass natürlich jedes Pferd ein schönes Leben nach der Rennbahn Zeit verdient hat, kann es nur so gelingen, dass wir dem Rennsport einen erheblichen Teil der negativen Berichterstattung ersparen!

Wenn Du ein Pferd reitest, so leihst Du dir seine Freiheit. Du darfst nicht vergessen, sie ihm zurück zu geben!
— (Unbekannt)

In diesem Sinne bitten wir Sie herzlich: Unterstützen Sie unser Projekt, damit wir möglichst vielen Ex-Galoppern ein schönes neues Leben schenken können, in dem es nun die meisten Lebensjahre verbringen wird. Vielen Dank!